Datenschutzerklärung


Im Folgenden informiere ich Sie über die Verarbeitung personenbezogener Daten bei der Nutzung meiner Webseite. Meine Praxis nimmt den Schutz Ihrer personenbezogenen Daten sehr ernst. Ich behandle Ihre personenbezogenen Daten vertraulich und entsprechend der gesetzlichen Datenschutzvorschriften sowie dieser Datenschutzerklärung. Personenbezogene Daten sind alle Informationen, die sich auf eine identifizierte oder identifizierbare natürliche Person beziehen, z.B. Name, Adresse, E-Mail-Adresse, IP-Adresse.


  1. 1.Verantwortliche und Datenschutzbeauftragte

Verantwortliche gemäß Art. 4 Abs. 7 DSGVO ist

Dr. med. Babette Sagert

Argentinische Allee 53

14163 Berlin


2. Informatorische Nutzung

Sofern Sie meine Webseite rein informatorisch nutzen, werden ausschließlich die im Folgenden genannten Daten über den Zugriff auf die Webseite oder den Abruf einer Datei in einer Protokolldatei erhoben, gespeichert und verarbeitet:


· IP-Adresse des anfragenden Rechners; diese wird nach 7 Tagen derart verkürzt, dass die Daten keiner bestimmten Person mehr zugeordnet werden können.

· Datum und Uhrzeit des Zugriffs

· Name und URL der abgerufenen Datei

· der verwendete Browser

· Anzahl der übertragenen Bytes

· Status des Seitenabrufes


Die Erhebung und Verarbeitung dieser Daten erfolgt zu dem Zweck, die Nutzung meiner Webseite zu ermöglichen (Verbindungsaufbau) und die Systemsicherheit und -stabilität dauerhaft zu gewährleisten, sowie um die technische Administration der Netzinfrastruktur und die Optimierung meines Internetangebotes zu ermöglichen (Rechtsgrundlage Art. 6 Abs. 1 lit. b und f DSGVO). Darüber hinaus werden diese Daten lediglich für interne statistische Zwecke sowie zur Verbesserung des Angebots ausgewertet (Rechtsgrundlage Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO) und anschließend gelöscht. Eine anderweitige Verwendung oder Weitergabe an Dritte erfolgt nicht.


3. Weitergabe personenbezogener Daten

Ohne Ihre ausdrückliche Zustimmung werde ich Ihre personenbezogenen Daten nicht an Dritte übermitteln. Etwas anderes gilt nur, soweit hierfür eine gesetzliche Verpflichtung besteht oder soweit dies zur Durchsetzung meiner Rechte erforderlich ist (Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO).

Teilweise bediene ich mich externer Dienstleister zur Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten, wie IT-Dienstleistern und Rechenzentren. Diese wurden von mir sorgfältig ausgewählt und schriftlich beauftragt. Die Dienstleister sind streng an meine Weisungen gebunden und werden regelmäßig kontrolliert. Eine Weitergabe Ihrer personenbezogenen Daten an Dritte oder eine Verarbeitung außerhalb des bestehenden Auftragsverhältnisses durch die Dienstleister erfolgt nicht.


4. Ihre Rechte

Sie haben gegenüber der oben genannten Verantwortlichen folgende Rechte:


· einen Anspruch auf unentgeltliche Auskunft über die zu Ihrer Person verarbeiteten personenbezogenen Daten und Erstellung einer Kopie dieser Daten sowie auf Auskunft unter anderem über deren Herkunft und Empfänger sowie den Zweck der Datenverarbeitung sowie die Dauer der Speicherung (Art. 15 DSGVO);

· ggf. einen Anspruch auf Berichtigung unrichtiger oder unvollständiger Daten (Art. 16 DSGVO), Löschung (Art. 17 DSGVO) oder die Einschränkung der Verarbeitung/Sperrung (Art. 18 DSGVO) dieser Daten;

· das Recht, eine Übermittlung der von Ihnen bereitgestellten Daten an sich oder einen anderen Verantwortlichen zu verlangen (Art. 20 DSGVO).


Sofern Sie mir eine Einwilligung zur Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten gegeben haben, können Sie diese jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. Die Rechtmäßigkeit der vor dem Widerruf erfolgten Datenverarbeitung bleibt unberührt.

Entsprechende Begehren sind zu richten an

Dr. med. Babette Sagert

Argentinische Allee 53

14163 Berlin


Darüber hinaus haben Sie das Recht, Beschwerde bei einer datenschutzrechtlichen Aufsichtsbehörde, insbesondere in dem Mitgliedstaat/Bundesland Ihres Aufenthaltsorts, Ihres Arbeitsplatzes, des Orts des mutmaßlichen Verstoßes oder des Sitzes der Praxis (Berliner Beauftragte für Datenschutz, Friedrichstr. 219, 10969 Berlin, mailbox@datenschutz-berlin.de) über eine Ihres Erachtens unzulässige Datenverarbeitung einzureichen.


5. Datensicherheit

Ich verwende innerhalb des Website-Besuchs das verbreitete SSL-Verfahren (Secure Socket Layer) in Verbindung mit der jeweils höchsten Verschlüsselungsstufe, die von Ihrem Browser unterstützt wird. In der Regel handelt es sich dabei um eine 256 Bit Verschlüsselung. Falls Ihr Browser keine 256-Bit Verschlüsselung unterstützt, greife ich stattdessen auf 128-Bit v3 Technologie zurück. Ob eine einzelne Seite meines Internetauftritts verschlüsselt übertragen wird, erkennen Sie an der geschlossenen Darstellung des Schüssel - beziehungsweise Schloss-Symbols in der Adressleiste Ihres Browsers.

Ich bediene mich im Übrigen geeigneter technischer und organisatorischer Sicherheitsmaßnahmen, um Ihre Daten gegen zufällige oder vorsätzliche Manipulationen, teilweisen oder vollständigen Verlust, Zerstörung oder gegen den unbefugten Zugriff Dritter zu schützen. Die Sicherheitsmaßnahmen werden entsprechend der technologischen Entwicklung fortlaufend verbessert.


6. Aktualität und Änderung dieser Datenschutzerklärung

Diese Datenschutzerklärung ist aktuell gültig und hat den Stand Juni 2018.

Durch die Weiterentwicklung meiner Website und Angebote darüber oder aufgrund geänderter gesetzlicher beziehungsweise behördlicher Vorgaben kann es notwendig werden, diese Datenschutzerklärung zu ändern. Die jeweils aktuelle Datenschutzerklärung kann jederzeit hier von Ihnen abgerufen und ausgedruckt werden.